WEBCAST-Termin | 17. Oktober 2017 16:00 – 16:30 Uhr

Die Baubranche steht unter Druck!

Häkchen Das Bundesbauministerium hat Anfang 2017 die Planungsmethode Building Information Modelling, kurz BIM, für Bauprojekte des Bundes > 5 Mio. Euro verabschiedet.
   
Häkchen Diese Entscheidung zwingt alle Hersteller und alle an der Wertschöpfung beteiligten Unternehmen, BIM-Daten, auf Basis bestehender Standards (beispielsweise nach ETIM), bereit zu stellen und digitale Prozesse zu ermöglichen.
   
Häkchen Die Planungsmethode BIM fordert nicht nur die Bereitstellung von digitalen Produktinformationen, sondern auch die Vernetzung und Interaktion von Schnittstellen im digitalen bzw. virtuellen Gebäudemodell.
   
Wachsen Sie mit diesen Anforderungen!

Häkchen Wir unterstützen Sie beim Umgang mit den Herausforderung die nun auf Sie zukommen und laden Sie herzlich zu unserem halbstündigen Webcast zu dieser Thematik ein!
   
Häkchen Wir zeigen Ihnen Lösungen zur Integration von PIM & BIM zur effizienten Erstellung, Pflege und Internationalisierung von BIM-Objekten auf.
 
 
Häkchen Dazu erfahren Sie, wie Sie als Unternehmen das Thema BIM als „Enabler“ zur digitalen Transformation nutzen können.
 
Melden Sie sich jetzt an!

BIM-Objekt-Erstellung einfach machen: Intelligente Vernetzung von PIM & BIM

WEBCAST-2 | 17. Oktober 2017 16:00 – 16:30 Uhr

Regina Visel
Key Account Management
Bertsch Innovation GmbH

Gregor Müller
Geschäftsführer
BIMwelt Systems GmbH
Unsere Referenten stehen Ihnen nach unserem Live-Meeting für Fragen zur Verfügung.

Tragen Sie sich jetzt ein!

BIM-Objekt-Erstellung einfach machen: Intelligente Vernetzung von PIM & BIM

WEBCAST-2 | 17. Oktober 2017 16:00 – 16:30 Uhr


WEBCAST Anmeldung


17. Oktober 2017 | 16:00 – 16:30 Uhr