Digital Asset Datenintegration

Am besten einfach automatisch

Das Einlesen großer Datenmengen in ein PIM-/DAM-/MAM-System erfordert oft einen hohen Zeitaufwand, viele Mitarbeiter. Zudem steigt das Fehlerrisiko, was wiederum in etlichen Korrekturschleifen resultiert. Ein automatisierter Import auch großer Datenmengen spart Ihnen dagegen jede Menge Zeit, Ressourcen und Geld. Er entlastet Ihre Mitarbeiter von lästigem Pflegeaufwand und minimiert Fehlerisiken.

Datenintegration DAM

Flexibel per API oder manuell

Daten und Medien auf Knopfdruck schnell, strukturiert und flexibel aus diversen Systemen einlesen. Genau darum geht es. Zu diesem Zweck sollte Ihr DAM-/PIM-MAM-System maximale Flexibilität für automatische Datenimporte per Schnittstelle oder manuelles Einlesen bieten. Ob automatischer oder manueller Datenimport: Empfehlenswert ist in jedem Fall, sämtliche Vorsysteme und Datenquellen für Ihr DAM-/PIM-/MAM-System in einer detaillierten Digital Asset Journey darzustellen.

Digitale Assets bestehen aus den verschiedensten Daten- und Medienformaten. Wenn Sie zum Datenimport noch keine Schnittstelle nutzen oder kurzfristige Änderungen durchführen wollen, können Sie Ihre Daten und Medien auch manuell einlesen. Die spontane manuelle Eingabe ohne API ermöglicht Ihnen ein unabhängiges und flexibles Strukturieren Ihrer Daten.

Sie haben Fragen rund ums Thema Digital Asset Datenintegration oder sind auf der Suche nach einem kompetenten Lösungspartner für Ihr DAM-/PIM-/MAM-Projekt? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.