Digital Asset Datenverwaltung

Daten und Medien unternehmensweit im Griff

Das permanent wachsende Volumen an Daten und Medien in Unternehmen überfordert viele Mitarbeiter und verursacht einen hohen Verwaltungsaufwand. Hauptgrund dafür ist die fehlende zentrale Verwaltung dieser Assets und historisch gewachsene Datensilos. Vor allem die mangelhafte, systemübergreifende Verwendung und Bereitstellung der Daten und Medien über verschiedene Unternehmensbereiche hinweg führt oft zu Frustration und kostet viel Zeit und Geld. Die Folge: Ihre vorhandenen Assets lassen sich nicht schnell und effizient für Ihre Geschäftsprozesse nutzen und verschwenden wertvolle Ressourcen.

Gerade vor dem Hintergrund der Digitalisierung ist deshalb eine ganzheitliche Daten- & Medienmanagement-Strategie unverzichtbar. Ein leistungsfähiges System zur Datenverwaltung unterstützt Sie dabei, sämtliche Medien und Produktdaten zu zentralisieren und zu konsolidieren. Damit verlieren Sie nie wieder den Überblick über Ihre Assets und können diese gezielt unternehmensweit nutzen.

Datenverwaltung per DAM-System

Daten und Medien zentral pflegen

Digital Asset Management (DAM) ermöglicht die zentrale Verwaltung Ihrer digitalen Vermögenswerte über alle IT-Systeme und Unternehmensbereiche hinweg. Mit einem DAM-System können Sie alle für Ihre Geschäftsprozesse benötigten digitalen Daten und Medien zentral speichern und pflegen. Zur Verwaltung von Produktdaten und Medien (Fotos, PDFs, Videos etc.) bzw. für einen feingranularen Ansatz der Datenverwaltung lassen sich Sonderformen eines Digital Asset Management Systems nutzen:

  • PIM – Produktinformationsmanagement
  • MAM – Media Asset Management

In PIM- oder MAM-Systemen verwalten und pflegen Sie entweder Produktdaten oder Medien. Natürlich sind PIM- und MAM-Systeme miteinander kombinierbar und ergänzen sich. So können Sie Ihre digitalen Assets noch gezielter einsetzen.

Auch sehr große Datenmengen lassen sich in einem DAM-System problemlos verarbeiten (Big Data Management). Nehmen Sie beispielsweise Ihr komplettes Produktportfolio mit sämtlichen Varianten sowie alle dazugehörigen Dokumente und Medien einfach in das DAM-System auf. Von dieser Datenbasis aus lassen sich alle Daten und Medien mehrsprachig verwalten und für Ihr internationales Geschäft bereitstellen. Ein DAM-System ist somit auch die optimale Grundlage für Ihre erfolgreiche Internationalisierungs-Strategie.
Rechtemanagement im DAM-System

Mehr Effizienz und Sicherheit

Aber Digital Asset Management kann noch mehr: So werden nicht nur Ihre Daten und Medien zentral verwaltet. Steigern Sie gleichzeitig die Produktivität Ihrer Mitarbeiter und verteilen Sie individuelle Zugriffsrechte an die einzelnen Mitarbeiter und deren Aufgaben. Optimieren Sie durch ein umfassendes Rechtemanagement nicht nur interne Workflows, sondern binden Sie z.B. auch externe Dienstleister in Ihre Abläufe ein. Und gewinnen Sie dadurch ein erhebliches Plus an Sicherheit und Effizienz. Übrigens können Sie auch PIM-/ MAM-Lösungen dazu nutzen, Ihre Workflows und Ihr Projektmanagement auf ein neues Level heben.