Digital Asset Management Filterung

Auf Knopfdruck zu den gesuchten Daten

Zeit ist Geld. Die präzise Filterung Ihrer digitalen Assets ist deshalb ein unverzichtbares Element jedes PIM-/MAM-Systems. So können auch fehlende Produktinformationen automatisch vom System erkannt und zur Nachpflege angezeigt werden. Darüber hinaus hilft Ihnen eine saubere Verschlagwortung dabei, gesuchte Daten und Informationen schnell und sicher zu finden. Dank neuester Technologien und integrierten Cloud Services können beispielsweise Gegenstände, Elemente, Farben und Gesichter von Personen automatisch durch Image Recognition getaggt werden und nehmen Ihnen diese zeitintensive Arbeit ab. Für ein Plus an Produktivität.

Digitale Assets filtern und sortieren

Unternehmensweit und in allen Sprachen

Wenn mehrere Standorte Ihres Unternehmens digitale Assets produzieren, kann es sein, dass Sie diese überhaupt nicht kennen. So entgehen Ihnen möglicherweise wertvolle Daten und Informationen. Durch gute Filter können Sie alle relevanten Assets zu Ihrer Suche schnell und zuverlässig aufspüren. Und das dank automatischer Übersetzungsdienste auch in verschiedenen Sprachen.