Big Data Management

Große Datenmengen einfach verarbeiten

Big Data ist in aller Munde. Aber was ist Big Data eigentlich? Im Prinzip sind damit Datenmengen gemeint, die zu komplex, zu umfangreich oder unstrukturiert sind, um sie manuell zu pflegen und auszuwerten. Big Data Management Systeme bieten hier die Lösung. Damit können Sie Ihre Prozesse zur Verwaltung und Analyse großer Datenmengen automatisieren und hohe Verwaltungsaufwände vermeiden. Eine solche Big Data Management Lösung sollte problemlos eine Million oder mehr Produkte, Medien und zusätzliche Daten importieren und verarbeiten können. Auf Knopfdruck und in wenigen Sekunden.

Digital Asset Management Massendatenpflege: Auf Wachstum programmiert

Ob Import, Export, Bearbeiten, Strukturieren oder Übersetzen: Ein leistungsfähiges PIM-/MAM-System sollte in der Lage sein, all das in wenigen Sekunden auf Knopfdruck durchzuführen. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihr System über eine Million Datensätze gleichzeitig verarbeiten kann. Dies ist schneller der Fall, als Sie denken. Bei einem Produktportfolio von 10.000 Produkten in verschiedenen Varianten und Übersetzung der Informationen in mehrere Sprachen sind eine Million Datensätze im Handumdrehen erreicht. Zudem sollte Ihre DAM-Lösung für künftiges Wachstum vorbereitet sein und die enorm steigenden Datenvolumina bewältigen können, die der digitale Wandel mit sich bringt.